Deckblatt Gestalten F R Den Morgen

Die wahrheit über trump auf deutsch

Der Meister analysiert den Inhalt des Materials des Lehrprogramms vor allem, studiert die entsprechenden Abteilungen des Lehrbuches, methodisch der Unterstützungen, beleuchtend die fortschrittliche Erfahrung. Im Verlauf dieser Arbeit bestimmt der Meister deutlich, welche Aufnahmen, die Weisen und die Abarten der Arbeiten die Schüler studieren sollen, und verteilt das Material des Themas auf die Stunden, und die komplizierten Themen, die die große Menge der vielfältigen Aufnahmen und die Arten der Arbeiten aufnehmen, zergliedert davor auf unter die Themen.

In den Lehr-Werkstätten verwirklicht sich die Bildung der professionellen Fähigkeiten und der Fertigkeiten, der Schüler im Laufe der Aufgaben den Forderungen des Programms der Produktionsausbildung. Dabei ergreifen die Schüler die Anfangsfähigkeiten und die Fertigkeiten der Ausführung der Arbeitsaufnahmen, der Operationen, den Weisen der Ausführung der Arbeiten des komplexen Charakters unter Ausnutzung der für den Beruf typischen Wagen, der Mechanismen, der Instrumente, der Vorrichtungen, erwerben die Fertigkeiten der rationalen Organisation des Werkes und der Arbeitsplatz, werden der Produktionskultur, der rationalen Nutzung der Lehrzeit, der Beachtung der Forderungen der Sicherheit des Werkes der Produktionsdisziplin angewöhnt.

Bei der Vorbereitung des Kultivators auf die Arbeit beachtet der Meister der Schüler das, dass die hohe Qualität der Arbeit möglich nur bei der richtigen Regulierung der Arbeitsorgane. Die Vorbereitung des Kultivators auf die Arbeit erfüllen auf dem Regelungsplatz.

Die Verzeichnisse der Lehrarbeiten werden von den Meister der Produktionsausbildung unter Leitung des älteren Meisters gebildet. Die Verzeichnisse werden von der pädagogischen Versammlung der Bildungseinrichtung gebilligt und werden vom Direktor oder dem stellvertretenden Direktor nach behauptet es ist – der Produktionsarbeit vor dem Anfang der Jahreshälfte lehr-.

Die Bildung der Fähigkeiten der Fertigkeiten der Schüler geschieht vor allem im Laufe ihres Berufsausbildungswerkes, das unter Ausnutzung des Rohstoffs und die Materialien verbunden ist, der Ausrüstung, der Instrumente, der Vorrichtungen, der Geräte und anderer Gegenstände und der Werkzeuge des Werkes. Das alles bildet materiell – die technischen Mittel der Produktionsausbildung.

Das Wissen der Schüler, das auf den theoretischen Beschäftigungen bekommen ist, nach der Technologie für von den Kulturen zu festigen, zu lehren, die Bearbeitung durchzuführen, die Qualität der Arbeit zu prüfen und, die Produktivität und die Kosten des Brennstoffes zu bestimmen. Die Fähigkeiten und die Fertigkeiten und der Durchführung der technischen Wartung der Anlage für den Abgang für von den Kulturen zu festigen.

Bei der Verteilung des Materials des Themas in den Stunden, eine der wichtigen Forderungen zur Stunde ist die Deutlichkeit, die Ziele und die Bestimmtheit des Inhalts. Damit es richtig ist, das Material des Themas auf die Stunden zu verteilen, muss man es und die Fassbarkeit, die Komplexität und den Arbeitsaufwand der Aufnahmen und der Weisen, ihre Neuheit für die Schüler, die Wichtigkeit für die Ausführung der Arbeiten in der Zukunft, die Ordnung des Studiums, die Objekte der Arbeiten berücksichtigen, auf die sie durchgearbeitet werden werden.

Die Ausrüstung, die Instrumente und die Vorrichtungen: der Traktor -80, den Kultivator -4,2 mit den Vorrichtungen für die Arbeit auf den erhöhten Geschwindigkeiten und der Bearbeitung der Schutzzonen, das Brett, zwei Lineale,, den Satz des Instruments,, die Futter für die Anlage des Kultivators auf die Tiefe der Kultivierung, das Manometer.

Vereinen die Mitte die Bretter mit der Achse der mittleren Sektion und stellen die Arbeitsorgane für die Arbeit des Kultivators mit der Schutzzone nicht weniger 10 fest siehe bei der ersten Bearbeitung, nicht weniger siehe 12 bei zweiter nicht weniger 15-17 siehe bei dritter. Bei der Bearbeitung in der querlaufenden Richtung die Schutzzone stellen bis zu 5 fest siehe;

Richtig trägt die Organisation der Arbeitsplätze zur Erhöhung der Produktivität bei der Kultur des Werkes der Schüler, die Beachtung der Regeln der Sicherheit bei. Bei der gehörigen Ordnung am Arbeitsplatz wird die physische Energie wesentlich eingespart, es bleibt die Ausrüstung gut erhalten.